strona główna
Website-Menü
Siedlung an dem Sapina-Fluss
Lage
Plan der Siedlung
Angebot
Formelle Unterlagen
Zeitplan für die Arbeiten
Touristische Attraktionen
Galerie
Kontakt
Kontakt: +48 695 050 201  

Zeitplan für die Arbeiten

immobilien masuren Mit den Arbeiten an der Siedlung am Fluss Sapina wurde im März 2007 durch die Erstellung des diesbezüglichen Wirtschaftsplans begonnen.









Arbeiten zur Realisierung:

  • Bau von Kiesstrassen zusammen mit der Ableitung vom Regenwasser für 29 Baugelände – geplante Beendigung im Jahre 2014.

Die in den Jahren 2010-2013 realisierten Arbeiten:

  • Bau von Kiesstrassen mir der Ableitung von Regenwasser für 22 Grundstücke – beendet 2014.
  • Bau vom teletechnischen Netz – beendet 2013,
  • Bau vom Netztransformator und Energienetz für Baugelände – ausgeübt 2013,
  • Fertigung von Anlegebrücke und der Spaziergangallee an dem Fluss (2012),
  • Bau des Siedlungtores (2011)
  • Bau des Wasserversorgungskanalisationsnetzes (2011-2012)
  • Der Sicherheitsdienst und Monitoring des Siedlunggeländes ist realisiert, Abzäunung der Siedlung wurde gefertigt (1200 laufenden Meter) (2011),
  • Die Energiespannungsversorgung wurde zur Zeit der Baustelle angeschlossen,
  • Geodätische Baugeländen wurden abgesteckt,
  • Das Siedlunggelände wurde in  indivinduelle Grundstücke, Baugelände geteilt,
  • Der Entwurf wurde gefertigt und man hat die Erlaubnis bekommen, Abzäunung und Einfahrttoren zu bauen,
  • Der Bauentwurf wurde gefertigt und man hat die Erlaubnis bekommen, ein Wasserversorgungskanalisationsnetz zu bauen,
  • Es wurden die Verträge mit dem Energiebetrieb zur Bau der Energiespannungsversorgung von Baugeländen unterschrieben,
  • Der Vertrag für den Umbau der Mittelspannungleitung wurde mit dem Energiebetrieb unterschrieben,
  • Der Flussspaziergangweg wurde gefertigt (ca. 400 M),
  • Die Grünanlagen wurden ausgemistet,
  • Die Grundierung der Siedlungswege wurde gefertigt und Baugelände wurden abgetragen,
  • Der Bauentwurf wurde gefertigt und man hat Erlaubnis bekommen, Siedlungsstrassen zu bauen,
  • Es wurden circa 1500 Sträuche und Bäume gepflanzt – Oktober 2011,
  • Man hat angefangen, die Grundstücke zu verkaufen – Mai 2011,
  • Der Entwurf vom Wasserversorgungskanalisationsnetz wurde zusammen mit der Bauerlaubnis akzeptiert – März 2011,
  • Die Gebietsanierung wurde gefertigt und man hat vorbereitet, das Gras zu säen – Oktober 2010,
  • Die Bodengrundierung wurde für den Flussspaziergangweg gefertigt – Oktober 2010,
  • Mit dem Bau der Siedlungstrassen und der Wiedergabe des Entwässerungssystems verbundene Bodenarbeiten wurden ausgeführt (Meliorationssystem) – Oktober 2010,
  • Man hat 25% der geplanten Anpflanzungen von Bäumen ausgeführt – Oktober 2010,
  • Änderung von Geländestatus – sie wurden in individuelle Grundstücke geteilt,
  • Der Entwurf des Anlagers am See Sapina wurde gefertigt – September 2010,
  • Rechtliche Festsetzung von individuellen Grundstücken der Siedlung – September 2010,
  • Geodäsiche Teilung der Siedlung für individuelle Grundstücke – September 2010,
  • Technische Bedingungen wurden erreicht, die Siedlung an Gasnetz anzuschliessen, man verhandelt Bedingungen des Vertrages für die zukünftige Gaseinlieferung,
  • Der Entwurf von Gebietanzänung wurde beendet,
  • Die technischen Vorvereinbarungen mit dem Netzbetreiber in Sachen Übertragung vom Internetbreitbandnetz für geplante Gebäude der Siedlung,
  • Die technischen Vorvereinbarungen mit dem Lokalbetrieb für Elektronetz wurden in Sachen des Baues von Netztransformator der niedrigen Spannung und des Siedlungnetzes der niedrigen Spannung beendet,
  • man hat den Entwurf vom Umbau der Mittelspannungleitung ausgeführt,
  • man hat den Entwurf vom Bau des Wasserversorgungskanalisationsnetzes ausgeführt,
  • man hat den Entwurf von der geodäsischen Verteilung des Grundstückes 7/1 für einzelne Baugelände ausgeführt,
  • man hat Vorarbeiten ausgeführt, die das Gebiet zum Strassenbau vorbereiten,
  • man hat den Entwurf von Siedlungstrassen bearbeitet,
  • man hat die Sträuche ausgemerzt und die Pflegearbeiten werden von Holzbestand nach Bestimmungen der Gemeindebehörden  ausgeführt – Januar - Februar 2010,
  • Bewilligung von lokalen Raumbewirtschaftungsplan – Januar 2010,
  • ein Gesetz wurde durch Gemeinderat Pozezdrze betraffs Verabschiedung von lokalen Raumbewirtschaftungsplan „Siedlung am See Sapina” 07. September 2009 verabschiedet (siehe Inhalt des Gesetzes)
  • Erstellen von der geotechnischen Beurkundung aus Untersuchungen vom Untergrund des geplanten Baues der Siedlung am See Sapina – August 2009,
  • Beschluss des Gemeinderates in Pozezdrze vom 15. Oktober 2007 betreffs des Beitritts von Erstellen des lokalen Raumbewirtschaftungsplanes für Immobilien – Oktober 2007,
  • Bearbeiten von dem Geschäftsplan „Siedlung am See Sapina” – März 2007.