strona główna
Website-Menü
Siedlung an dem Sapina-Fluss
Lage
Plan der Siedlung
Angebot
Formelle Unterlagen
Zeitplan für die Arbeiten
Touristische Attraktionen
Galerie
Kontakt
Kontakt: +48 695 050 201  

Siedlung an dem Sapina-Fluss

immobilien masurenWir schlagen Ihnen vor, Verkauf von grossen, voll erschlossenen masurischen Erholungs- und Baugeländen, auf denen Bau von ganzjährigen Häusern und Residenzen möglich ist. Sie befinden sich auf der eingezäunten und 24h- geschützten Siedlung, gelegen in der Ökozone NATUR 2000 zwischen Grossen Masurischen Seen. Das Klima der Siedlung ist gesund und menschefreundlich, da die Grundstücke in der Höhen von 10 bis 20 Meter über dem Flussspiegel und der Seen liegen.
Die Siedlung liegt an dem milden Abhang, der in der Richtung des Flusses Sapina an der Mündung des Sees  Pozezdrze herunterkommt und vom Wald umgeben ist.

Die Gesamtfläche der Siedlung beträgt 22,5 ha (225.000 m2), davon ca. 11 ha nehmen die 51 Baugrundstücke mit einer Fläche von 1550 bis 3650 m2 ein. Ca. 1 ha ist für die Infrastruktur in Verbindung mit der Gastronomie und den Freizeiteinrichtungen der Siedlung bestimmt (optional geplant: Restaurant, Bar und Wintergarten, Krafträume, Schönheitssalon, Arztpraxis). Die Grünflächen stellen über 30% der Siedlungsfläche (6,5 ha) dar. Das Gelände schließt die Siedlungsstraßen und Flusspromenade ein. Im Projekt wurden ebenfalls Sportplatz, Tennisplätze, Erholungsbereiche sowie Anlegeplatz für Boote, Kajaks und kleine Segelboote berücksichtigt. Die Siedlung verfügt über Strom-, Wasser- und Abwasseranschluss.

Die Siedlung wurde in Form eines Dreiecks, begrenzt von einer Waldfront, dem Fluss Sapina und der sehr wenig befahrenden Kreisstraße Pozezdrze-Kuty, angelegt. In der direkten Nachbarschaft der Kreisstraße wurde ein Grundstück mit einer Fläche von 1 ha für ein Hotel und Restaurant inklusive Parkplatz geplant.

Die Umgebung der Baugelände in den Masuren.

Das Gebiet der Siedlung liegt 1 km vom Pozezdrze-Zentrum entfernt. Es ist von Ortszenrum mit dem Wald getrennt. Ungefähr 100 Meter entfernt liegt der See Pozezdrze. Der Fluss Sapina, der aus dem See fliesst, bildet eine Grenze der Siedlung und bindet sich von einer Seite durch See Pozezdrze mit dem See Gołdapiwo, von der anderen Seite mit dem See Święcajty, der zu dem sogenannten Komplex der Grossen Masurischen Seen gehört. Die Siedlung  liegt an der Mündung des Flusses Sapina in den See Pozezdrze, 1 km von Pozezdrze, an dem Ufer eines der malerischen Flusses in Masuren – Sapina. Durch die Seen Pozezdrze und Święcajty hat der Fluss Verbindung mit den Grossen Masurischen Seen.


Die nächsten Flughäfen befinden sich: bei Rastenburg (Kętrzyn)  in einer Entfernung von ca. 40 km und bei Lötzen (Giżycko) in einer Entfernung von ca. 15 km. Die Flughäfen sind vom Frühjahr bis Herbst in Betrieb.

Die Siedlung befindet sich 10 - 12 km von den bekanntesten, wunderschönen und berühmten touristischen Zielen entfernt. Dazu gehören: Węgorzewo (Angerburg), Sztynort (Steinort ), Giżycko (Goldapgar), Puszcza Borecka (Borkener Forst). Das Siedlungsgelände ist eine Ruheoase.

Im Mai 2013, sofern Google ein großes Update auf Google Maps StreetView Fläche, die fast den gesamten polnischen. Damit ist auch sichergestellt, dass zu einem virtuellen Rundgang durch die Siedlungen rund um die Sapiną. Während der Tour folgen Sie die Anweisungen auf den Weg, Zoom in / out der gewählten Ansicht, in jeder Richtung um 360 Grad drehen. StreetView Fotos im Juni 2012 aufgenommen wurden Leider kann man nur auf öffentlichen Straßen bewegen, ist es nicht möglich, Abweichungen von der geplanten Bahn. Immerhin können Sie sehen, eine Menge. Machen Sie einen virtuellen Rundgang!


Größere Kartenansicht