strona główna
Website-Menü
Siedlung an dem Sapina-Fluss
Lage
Plan der Siedlung
Angebot
Formelle Unterlagen
Zeitplan für die Arbeiten
Touristische Attraktionen
       Schloss in Sztynort
       Hafen in Sztynort
       Wolfsschanze in Gierłoż
       Militärisches Quartier der Wehrmacht in Mamerki
       Pyramidengrab im Ort Rapa
       Festung Boyen in Giżycko
       Basilika in Święta Lipka (Heiligelinde)
       Borkener Forst
Galerie
Kontakt
Kontakt: +48 695 050 201  

Hafen in Sztynort

Entfernung 14 km
http://www.tiga-yacht.com.pl/

Der Hafen in Sztynort gehört zu den bekanntesten Häfen in Nordmasuren. Er befindet sich am Sztynort-See, im nördlichen Teil der Route der Großen Masurischen Seen. Diese Stelle kann über die Kanalverbindung mit dem Dargin-See erreicht werden.

Im Juni 2006 hat dieser 5 Sterne im Ranking von „Żagle“ (Segeln) als freundlicher Hafen erhalten. Sztynort hat als einziger Hafen in Nordmasuren eine so hohe Note in diesem Segelmagazin erhalten.

Der Hafen bietet 500 Anlegestellen. Die Segler können sich hier entspannen und die Zeit in der berühmten Taverne Zęza am Seeufer verbringen. Die Umgebung von Sztynort eignet sich auch für Spaziergänge und Fahrradtouren.

Berühmt sind ebenfalls die Sommerpicknicks im örtlichen Amphitheater mit Gesangseinlagen der Seeleute. Hier trifft man solche Musikgruppen, wie: Ryczące Dwudziestki, Mordewind, EKT Gdynia an.